Order Online USA – Abmahnwelle „Button Lösung“ schlägt verspätet ein

Paragraphen Dschungel
Paragraphen Dschungel

Die Button Lösung und der von vielen gefürchtete Termin 01. August 2012 ist nun schon seit einigen Tagen vorbei. Die Gefahr der Abmahnung ist aber -wie jüngste Ereignisse zeigen- nicht vorbei.

Wie von unseren Kontakten und auch Kunden berichtet wurde und nun auch im Netz verbreitet wird, mahnt eine Firma mit dem Namen „Order Online USA, Inc.“ reihenweise deutscher Onlineshops wegen angeblich mangelhafter oder gar nicht vorhandener Button Lösung ab.

Die Eingabe von Order Online USA, Inc. bei Google ergibt über 1,3 Millionen Einträge. Für jede Firma und vor allem eine, die erst am 29.01.2013 (in Wyoming, USA) eingetragen wurde, ein Traumergebnis nach so kurzer Zeit schon so bekannt zu sein. Leider handelt es sich bei den Einträgen jedoch nicht um positive Nachrichten, sondern wohl ausschließlich um Informationen über eine Abmahnwelle zum Thema Button Lösung.

Die Abmahnungen werden von einer Kanzlei mit Sitz in Hamburg verschickt und sind wohl in vielen Fällen sehr zweifelhaft. Auffällig sind die aufdringlichen und ausdrücklichen Aufforderungen innerhalb einer sehr kurzen (wenige Tage) Frist Geld zu überweisen, um ein weiteres (gerichtliches) Verfahren abzuwenden.

Weitere Informationen zum Thema, Details und weitere Hintergründe findet man am besten über Google (s. Link oben). Es gibt leider keinen generellen Rat, den man Betroffenen geben kann außer nicht übereilt zu handeln. Eine rechtliche Beratung ist wahrscheinlich sinnvoll wobei die Frage an den Anwalt nicht mit „ist meine Button Lösung abmahnfähig“ abgeschlossen sein sollte, sondern eher, ob die Abmahnung in der Art und Weise wie sie erhalten wurde rechtmäßig und muss darauf reagiert werden.

Alles in allem ist dies leider wieder ein Beispiel dafür, dass durch vermeintliche Verbraucherschutzgesetze neuen Betrügereien Tür und Tor geöffnet wurde.

Die Button Lösung, die ansich schon -so wie sie ist- sinnlos ist (Beispiel „EINDEUTIGE“ Kauf Buttonbezeichnung wird schon dadurch ad absurdum gestellt, dass man mehrere Bezeichnungen zur Auswahl hat), schützt den Anwender nur sehr unzuverlässig.

Wenn es eine Initiative gegen die aktuelle „Button Lösung“ und für die sinnvolle Überarbeitung gibt, sind wir gerne dabei 🙂

Published by Covos

Seit 2009 arbeite ich nun intensiv mit Magento. Begonnen habe ich mit der Erstellung und dem Betrieb von B2C-Shops. Ausgeweitet wurde dies durch meine Tätigkeit im Logistik-Sektor. Hieraus entstanden erste spezialisierte B2E-Systeme. Heute arbeite ich tag-täglich mit spannenden B2C-, B2B- und B2E-Projekten und berichte in diesem Blog über Herausforderungen und gebe Insider-Tipps.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.