Magento – Erweiterung der Baseprice-Extension, um auch bei Mengenrabatten den Grundpreis anzuzeigen

Bild

Aufgrund einiger Anfragen haben wir nun eine Erweiterung der „Baseprice„-Extension erstellt, die es ermöglicht den Grundpreis auch bei Mengenrabatten (Tierprices) anzeigen zu lassen.

Es muss bereits die o.g. Grundpreis-Extension im Shop installiert sein und sie muss natürlich eingerichtet sein und funktionieren. Mit unserer Erweiterung werden die Grundpreise dann auch hinter den Mengenrabatten angezeigt.

Bei Interesse bitten wir um kurze Kontaktaufnahme.

Genutzt in Magento Version 1.9 Kommentare? Ergänzungen? Hinweise? Gerne!

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmailby feather
Veröffentlicht unter Allgemein, Magento Extensions | Hinterlasse einen Kommentar

Magento – Spalte „Zahlart“ bzw. „Zahlungsmethode“ in der Rechungen Übersicht im Backend

Standardmäßig ist der Übersicht der Rechnungen im Backend die Spalte „Zahlart“ nicht enthalten. Man kann sie nun aber manuell hinzufügen.

Einen generellen Hinweis, wie man Spalten mit Informationen in den Admingrids hinzufügt, gibt es bereits HIER.

Hier soll es nur kurz um die eine Spalte in dieser einen Übersicht gehen. Hierzu nehmen wir uns die Datei app/code/core/Mage/Adminhtml/Block/Sales/Invoice/Grid.php und kopieren sie nach app/code/local/Mage/Adminhtml/Block/Sales/Invoice/Grid.php

Anschließend öffnen wir diese und tun folgendes:

1. Folgende Zeilen nach

(ca. Zeile 57) einfügen:

2. An der gewünschten Stelle zwischen die anderen Spalten die neue Spalte einfügen. Wir haben dies nach

getan. Hierzu wird dann nur der Code eingefügt:

Und schon wird die neue Spalte mit den Zahlungsmethoden in der Rechnungsübersicht angezeigt.

Genutzt in Magento Version 1.9 Kommentare? Ergänzungen? Hinweise? Gerne!

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmailby feather
Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Magento – für PHP Version 7 kompatibel machen

Wir haben aufgrund von Serveranpassungen gerade eine PHP-Versions-Umstellung gehabt. Es wurde von PHP-Version 5.6 auf 7 umgestellt -ohne Unterstützung der alten Versionen.

Im ersten Augenblick zeigt Magento (Version 1.9.1.1) dann nur noch dies:

Fatal error: Uncaught Error: Function name must be a string in /www/htdocs/app/code/core/Mage/Core/Model/Layout.php:555 Stack trace: #0 /www/htdocs/app/code/core/Mage/Core/Controller/Varien/Action.php(390): Mage_Core_Model_Layout->getOutput() #1 /www/htdocs/app/code/core/Mage/Cms/Helper/Page.php(137): Mage_Core_Controller_Varien_Action->renderLayout() #2 /www/htdocs/app/code/core/Mage/Cms/Helper/Page.php(52): Mage_Cms_Helper_Page->_renderPage(Object(Mage_Cms_IndexController), ‚myone‘) #3 /www/htdocs/app/code/core/Mage/Cms/controllers/IndexController.php(45): Mage_Cms_Helper_Page->renderPage(Object(Mage_Cms_IndexController), ‚myone‘) #4 /www/htdocs/app/code/core/Mage/Core/Controller/Varien/Action.php(418): Mage_Cms_IndexController->indexAction() #5 /www/htdocs/app/code/co in /www/htdocs/app/code/core/Mage/Core/Model/Layout.php on line 555

Erfreulicherweise kann dies (augenscheinlich) einfach behoben werden. Hierzu wird die Layout.php aus dem Ordner app/code/core/Mage/Core/Model in den Ordner app/code/local/Mage/Core/Model kopiert. Anschließend dann noch die Zeile

suchen (Zeile 555 wie aus Fehlermeldung zu entnehmen) und durch

ersetzen.

Anschließend lief das Magento-Frontend wieder problemlos. Weitere Probleme sind frontend-seitig bislang nicht aufgefallen.

Beim Login in das Backend hatten wir noch das Problem, dass die Login-Seite nach Eingabe des Benutzernamens und des Passwortes nur neu geladen wurde. Die eingegebenen Daten waren weg und es gab auch keinen Hinweis auf ein falsches Passwort o.ä.

Hier scheint es sich um ein Problem mit der PHP 7 Version zu handeln, die angeblich bei PHP Version 7 RC3 behoben worden sein soll. Bei uns war es das noch nicht.

Um das Problem zu beheben, haben wir die Datei Session.php aus dem Ordner app/code/core/Mage/Admin/Model in das Verzeichnis app/code/local/Mage/Admin/Model kopiert und (bei uns) in Zeile 120 die Zeile

auskommentiert. Anschließend war auch der Backend-Login problemlos möglich.

Man kann übrigens schon vor der abschließenden Server-Umstellung simulieren wie sich Magento im Falle der Umstellung auf eine andere PHP-Version verhalten würde. Hierzu benötigt man nur Zugriff auf die .htaccess im Basis-Verzeichnis des Magento-Shops.

Standardmäßig ist hier schon (durch das # jeweils auskommentiert)

in den ersten Zeilen vermerkt. Mit diesen kann man dann (je nach Hoster) die Version durch CGI-Verwendung umstellen.

Bei uns wäre es z.B. für die 7.0 Simulation

gewesen.

Es gibt aber z.B. auch

was mglw. funktioniert. Dies ist wie gesagt abhängig vom jeweiligen Hoster und kann durch Anfrage bei diesem oder teilweise auch durch einen Blick ins cPanel o.ä. in Erfahrung gebracht werden.

Genutzt in Magento Version 1.9 Kommentare? Ergänzungen? Hinweise? Gerne!

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmailby feather
Veröffentlicht unter Allgemein | 3 Kommentare

Magento – Social links aus dem RWD Theme verwenden

BildMagento bringt im RWD Theme (ab Magento CE 1.9) unter anderem auch einen Social Media Footer mit. In diesem werden die Links zu den verschiedenen Portalen wie Facebook, Twitter etc. nett mit Icons versehen.

Um diesen Footer zu nutzen kann man wie folgt vorgehen:

1. Nutzung des RWD-Standard-Footers mit dem Code / Internen Bezeichner „footer_links_company“. Dieser wird normalerweise so aufgebaut:

Und dies kann man dann Spalte für Spalte machen. Möchte man nun die Social Links verwenden, nimmt man diesen Code:

Hiermit werden die Links dann jeweils mit einem Icon versehen. Die Icons kommen aus dem Bild „social_icons.png“, welches im Ordner skin\frontend\rwd\default\images\ liegt und werden über die styles.css definiert (bzw. welches Bild angezeigt wird).

BildMan kann es natürlich auch umbauen, dass man nur die für einen selbst interessanten Icons hat.

2. Die andere Möglichkeit besteht in der Aktivierung des Social-Media-Blocks in der page.xml. Hierzu gibt es bereits einen Teil im Code, der standardmäßig auskommentiert ist und zwar nach

Der Code

sorgt für die Anzeige eines statischen Blocks mit dem internen Bezeichner „footer_social_links“. Dieser muss nun nur noch erstellt werden. Der Inhalt unterscheidet sich dann nicht von dem o.g. abgesehen davon, dass man nur noch den unteren Teil mit dem „social-media“ Teil braucht.

Einen wirklichen Vorteil von Vorgehensweise 2 sehe ich aber nicht, da beide Bereiche (Links und Social-Media) jeweils über CSS ansprechbar sind und sowieso -strukturseitig- nacheinander genannt werden. Es ist daher einfacher Vorgehensweise 1 zu verwenden.

Genutzt in Magento Version 1.9 Kommentare? Ergänzungen? Hinweise? Gerne!

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmailby feather
Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Dem Gesetz einen Schritt voraus – Abmahnungen Jugendschutzgesetz

Die Rechtslage zum Jugendschutzgesetz § 10 Rauchen in der Öffentlichkeit, Tabakwaren ist eindeutig:

(3) Tabakwaren und andere nikotinhaltige Erzeugnisse und deren Behältnisse dürfen Kindern und Jugendlichen weder im Versandhandel angeboten noch an Kinder und Jugendliche im Wege des Versandhandels abgegeben werden.

Der Versand von Alkohol an unter 16-Jährige hingegen ist hier vergleichsweise nicht eindeutig formuliert:

Jugendschutzgesetz § 9:

(1) In Gaststätten, Verkaufsstellen oder sonst in der Öffentlichkeit dürfen

1. Branntwein, branntweinhaltige Getränke oder Lebensmittel, die Branntwein in nicht nur geringfügiger Menge enthalten, an Kinder und Jugendliche,

2. andere alkoholische Getränke an Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren

weder abgegeben noch darf ihnen der Verzehr gestattet werden.

Letztlich ist hier keine klare Defintion von „oder sonst in der Öffentlichkeit“ gegeben. Daher stellt sich die Frage, wie die gerichtlichen Instanzen zukünftig über die Auslegung der Begrifflichkeit entscheiden werden.

Aus diesem Grund unterstützen wir unsere Kunden derzeit dabei, dem Gesetz einen Schritt voraus zu sein und bereits jetzt sicher zu handeln und eine Altersprüfung durchzuführen.

Wir bieten unter anderem diese Möglichkeiten an.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmailby feather
Veröffentlicht unter Allgemein, Paragraphen Dschungel | Hinterlasse einen Kommentar

Magento – Standardsortierung der Artikelliste steht in den verfügbaren Sortierungen nicht zur Auswahl.

BildDieses Problem taucht auf, wenn man versucht in der Kategorie-Einstellung die Sortierart zu ändern und eine Kleinigkeit vergisst / durcheinander bringt: In der oberen „Multiselect“-Box muss ausgewählt werden, welche Sortierarten generell zur Verfügung stehen sollen. In der unteren „Dropdown“-Box wird dann ausgewählt welche Sortierart im Standard verwendet wird.

Wählt man also in der unteren Box eine Art aus, die in der oberen nicht aktiviert wurde, erhält man die Fehlermeldung „Standardsortierung der Artikelliste steht in den verfügbaren Sortierungen nicht zur Auswahl.“

Genutzt in Magento Version 1.9 Kommentare? Ergänzungen? Hinweise? Gerne!

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmailby feather
Veröffentlicht unter Allgemeine Magento Probleme | Hinterlasse einen Kommentar

Amasty Customer Attributes – zwei Sterne bei Pflichtfeldern

BildBei der Extension Customer Attributes von Amasty hatten wir das Problem, dass für alle neu hinzugefügten Pflichtfelder immer zwei Sterne angezeigt wurden.

Um nur das Standard-Sternchen anzeigen zu lassen, wurden dann in der Datei Data.php im Ordner app/code/local/Amasty/Customerattr/Helper die Zeilen 20 und 25 auskommentiert. Somit wurde aus

dann

Nach dem Upload war ein Sternchen verschwunden und nur noch eines wird angezeigt. Selbstverständlich ist dies nicht updatesicher. Wird die Extension also überschrieben, verschwindet die Änderung auch wieder und muss erneut gemacht werden, wenn Amasty dies nicht zwischenzeitlich geändert hat.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmailby feather
Veröffentlicht unter Magento Extensions | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Magento – ungewollte Zeilenumbrüche / Zeilenabstände in Artikel Beschreibung

Ab und zu fällt in einem Theme auf, dass plötzlich break-Tags (

) in der Artikelbeschreibung auftauchen, wo jedoch in der Artikelbeschreibung keine sind. Es ist hierbei egal, ob man mit dem WYSIWYG-Editor arbeitet oder mit der HTML-Ansicht. Im Code sind auf keinen Fall Umbrüche, die jedoch im Frontend in der Artikelansicht für unschöne Abstände zwischen den Zeilen sorgen und -schaut man sich den Quellcode an- auch als break angezeigt werden.

Hierfür ist eine template-seitige „nl2br“-Funktion verantwortlich, die (aus welchen Gründen auch immer) integriert wurde. Diese Funktion hat zur Folge, dass vor allen „Neue-Zeile-Zeichen“ ein zusätzlicher Zeilenumbruch eingefügt wird.

Wenn man dies nun nicht möchte, öffnet man in seinem verwendeten Theme die view.phtml im Ordner /app/design/frontend/[Eigenes Theme]/[Eigenes Theme]/template/catalog/product und sucht dort nach „nl2br“. In Magento 1.9.3.1 findet sich dies in Zeile 76

Diese Zeile wird nun umgebaut in

Sollte das gleiche Problem nicht nur bei der Kurzbeschreibung sondern auch bei der Langbeschreibung auftreten, wird die description.phtml aus dem Base-Ordner /app/design/frontend/base/default/template/catalog/product/view/ in den eigenen Templateordner kopiert und wieder nach „nl2br“ gesucht. Dann wird ähnlich verfahren, so dass der relevante Teil nachher

ist. In Magento 1.9.3.1 war das Problem aber nur noch bei der Kurzbeschreibung vorhanden.

Genutzt in Magento Versionen 1.9 Kommentare? Ergänzungen? Hinweise? Gerne!

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmailby feather
Veröffentlicht unter Magento Design | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar