Magento 2 – Random Sammlung alltäglicher SSH-Befehle

Da man bei der Arbeit mit Magento 2 immer wieder an Stellen kommt, die man bereits einmal hatte, will ich in diesem Beitrag einfach alltägliche SSH- / CLI – Befehle sammeln und jeweils eine kurze Beschreibung posten. Ich werde immer mal wieder einen neuen Befehl hinzufügen, einen ändern oder löschen, je nachdem.

Die Reihenfolge ist zufällig entstanden:

Debug.log deaktivieren bzw. aktivieren

Im Standard generiert Magento 2 eine Datei, die sehr viele Informationen aus dem laufenden Betrieb speichert, so dass Entwickler immer die Möglichkeit haben dort Hinweise bei der Fehlerbehebung zu finden. Man muss jedoch erwähnen, dass im debug.log -im Gegensatz zu exception.log und system.log- neben Fehlern auch korrekte Vorgänge gespeichert werden. Das führt dazu, dass die Datei sehr schnell wächst und somit VIEL Speicherplatz einnimmt.

Sobald man also die Entwicklungsphase abgeschlossen hat oder aktuell keine Verwendung für diese Informationen hat, sollte man die debug.log deaktivieren. Dies geschieht -wie so vieles bei M2- durch einen Befehl per SSH:

bin/magento setup:config:set --enable-debug-logging=false

Möchte man später das Logging wieder aktivieren, passiert dies durch:

bin/magento setup:config:set --enable-debug-logging=true

Es kann nicht schaden anschließend den Cache zu löschen:

bin/magento cache:flush

Magento nach Entwicklung in den Livemodus nehmen

Magento 2 hat drei verschiedene Modi: development, default, production. Mit dem folgenden Befehl kann man sehen welchen Modus das System aktuell hat:

bin/magento deploy:mode:show

Um nun in den Live- / Production-Modus zu wechseln, verwendet man am besten folgenden Befehl

bin/magento deploy:mode:set production

Magento wird daraufhin in den Maintenance-Mode wechseln und (kurz gesagt) alles unternehmen, was notwendig ist, um in den Livemodus zu wechseln. Das dauert teils ein paar Minuten und danach wird (normalerweise) auch automatisch der Maintenance-Mode wieder deaktiviert und ….. man ist live!

Und dann nochmal in den Entwicklungsmodus wechseln

Der Vollständigkeit halber hier noch die Befehle für den Enwicklungsmodus und das drumherum:

Zuerst muss man die Inhalte aus zwei Verzeichnissen löschen:

rm -rf <magento_root>/generated/metadata/* <magento_root>/generated/code/*

Anschließend dann den Modus ändern:

bin/magento deploy:mode:set developer

Magento 2 Cache löschen per SSH

Nur ganz kurz – auch wenn ich es oben schon erwähnt hatte:

php bin/magento cache:clean

Und den Index bei Magento 2 löschen

Auch dies noch:

php bin/magento indexer:reindex

Magento 2 Cronjobs über SSH erstellen

Magento 2 benötigt im Gegensatz zu M1 einen funktionierenden Cronjob, um reibungslos zu laufen. Dieser kann ganz einfach in der Standard-Version per Befehl erstellt werden:

bin/magento cron:install

Published by Covos

Seit 2009 arbeite ich nun intensiv mit Magento. Begonnen habe ich mit der Erstellung und dem Betrieb von B2C-Shops. Ausgeweitet wurde dies durch meine Tätigkeit im Logistik-Sektor. Hieraus entstanden erste spezialisierte B2E-Systeme. Heute arbeite ich tag-täglich mit spannenden B2C-, B2B- und B2E-Projekten und berichte in diesem Blog über Herausforderungen und gebe Insider-Tipps.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.