Magento – Gutschein erstellen „nicht anwendbar auf schon reduzierte Artikel“

Wer in Magento einen Gutschein (Warenkorbregel) erstellen möchte, der auf alle Produkte anzuwenden ist, jedoch nicht Artikel, die schon reduziert sind, kann dies mit folgender Einstellung umsetzen:

1. Verkaufsförderung > Warenkorb Preisregeln

2. Neue Regel anlegen

3. Regelinformationen pflegen, wie gewünscht

4. Bei Aktionen dies eintragen (hier im Beispiel 15% Rabatt)

Bild

 

5. Wichtig ist die Einstellung „Special Price ist 0“

Somit wird der Rabatt nur bei Artikeln angewandt, die keine Reduzierung haben. Dies funktioniert auch bei Konfigurierbaren Produkten und auch bei einem Warenkorb, der reduzierte, wie auch nicht reduzierte Artikel beinhaltet. Hier wird es nur auf die unreduzierten Artikel angewendet.

Genutzt in Magento Version 1.4.1.1

Published by Covos

Seit 2009 arbeite ich nun intensiv mit Magento. Begonnen habe ich mit der Erstellung und dem Betrieb von B2C-Shops. Ausgeweitet wurde dies durch meine Tätigkeit im Logistik-Sektor. Hieraus entstanden erste spezialisierte B2E-Systeme. Heute arbeite ich tag-täglich mit spannenden B2C-, B2B- und B2E-Projekten und berichte in diesem Blog über Herausforderungen und gebe Insider-Tipps.

29 comments on “Magento – Gutschein erstellen „nicht anwendbar auf schon reduzierte Artikel“”

  1. Danke. Funktioniert aber leider nicht bei reduzierten Produkten über „Katalog Preisregeln“, sondern nur bei „von Hand“ reduzierten Produkten. Gibt es für den oben genannten Fall auch eine Möglichkeit?

  2. Vielen Dank, das ist auch genau das, was ich gesucht habe.
    Ich nutze Version 1.5.10

    Dort habe ich leider gar nicht die Auswahlmöglichkeit „Special Price“ 0 zu setzen.

  3. Konnte ich in der 1.5.er Version auch noch nicht finden…werde ich mir nochmal anschauen. Wenn es eine Lösung gibt, wäre ich sehr dankbar für einen neuen Kommentar, damit wir nicht beide suchen 😉

      1. Vielen Dank! Für alle Interessierten: Jedoch bitte den Unterschied zwischen Warenkorb- und Katalog Regeln beachten! Hier gibt es Unterschiede. Bei den Katalogregeln sollte man vorher ein wenig recherchieren (wie z.B. auf der genannten Seite), bevor man „rumspielt“ 😉

  4. Hallo
    Ich hab da eine Frage, was wenn der Gutschein nur auf einen Artikel verwendet werden darf, z.B. ich füge eine „Tasche“ ins Warenkorb und ein „Gürtel“. Nach Eingabe des Gutscheins, soll Gürtel auf 100% reduziert sein. Dass sollte aber nur für einen „Gürtel“ gelten. Also wenn ich zwei Gürtel und eine Tasche habe, sollte nur ein Gürtel kostenlos sein…

    Bei mir klappt es irgendwie nicht und nach Eingabe der Gutscheincodes werden beide Gürtel reduziert, soll aber nur ein Gürtel sein.

    Ich hoffe auf Ihre Hilfe!

        1. Ich würde es mal so probieren: Neue Regel > Bedingung > Wenn Alle diese Bedinungen wahr sind > Produkt-Unterauswahl > If total quantity ist … for a subselection of items in cart matching ALLE of these conditions: > SKU ist IhreArtikelnummer
          Dann soll der Preis für einen Gürtel abgezogen werden.
          Sonst gibt es natürlich noch die Möglichkeit „Buy one, get one free“ Hierzu gibt es auch einige Extensions.
          Hoffentlich hilft dies.

  5. Danke für deine Tipps. Bei mir wird der Rabattcode immer ungültig mit “Special Price ist 0″. Ich benutze Magento 1.6.1, ob es wohl daran liegt?

  6. Bei 1.7.0.2 geht folgendes… „Wenn IRGENDEINE dieser Bedingungen FALSCH sind:“ und dann eine Bedingung… „Sonderpreis größer als 0“

  7. Ich habe auch eine Frage bezüglich Gutscheine in der Version 1.5.
    Ich möchte, dass der Kunde einen Gutscheincode eingibt und danach € 50.- weniger bezahlt. Wie richte ich die Gutscheincodes ein? Es werden ja mehrere Gutscheine mit eingenen Codes ausgegeben und nicht nur 1 Gutschein.
    Hat jemand einen Tipp?

    1. Hallo,
      den zweiten Teil verstehe ich nicht.
      Ist die Frage, wie man allgemein einen Gutscheincode einrichtet, der nach Eingabe 50€ vom Warenkorbwert abzieht?
      VG

      1. Hallo,
        also ich weiß wie ich einen Gutscheincode anlege, aber wie kann ich mehrere Codes auf einmal anlegen?
        Wir möchten gerne ca. 100 Gutscheine an potentielle Kunden ausgeben und wenn jeder Gutscheincode einzeln angelegt werden muss, ist das mühselig.
        Ich weiß, dass es bei einer neueren Version einfach mit einer Liste geht, aber kann man das bei der Version 1.5 auch einfach machen?
        LG

  8. Ist es auch möglich, einen Ticker für 30 Tage einzubauen ?
    Ich meine, wenn jemand den Gutschein-Code einlöst, dass er ab dann genau 30 Tage gültig ist ?

    1. Hallo, hier kann ich nicht ganz folgen, wenn der Gutschein eingelöst wird, wird er doch normalerweise direkt genutzt und nicht im Account gespeichert für spätere Nutzung. Oder sind evtl. Restbeträge gemeint, die beim Einkauf übrig bleiben?
      Allgemein gibt es z.B. bei der Follow Up eMail Extension die Möglichkeit einen versendeten Gutschein für z.B. 30 Tage zu befristen. Einen erstellten Gutschein kann man natürlich auch beliebig befristen aber nicht je nach Versanddatum.

  9. Hi,

    ich habe bei Warenkorb-Preisregeln Rabattcodes angelegt. Es klappt auch alles soweit. Nur 1 Problem habe ich: Wenn der Kunde ein Produkt mit Gutscheincode kauft, sehe ich den Gutscheincode in der Bestellung nicht. Ich sehe lediglich die Kundendaten. Kann man das irgendwo einstellen?

    Vielen Dank im Voraus!
    Mätzschke

    1. Bei uns wird der Gutschein unten im Fußblock unter Zwischensumme bei Steuer und Gesamtbetrag angezeigt. Und zwar bei den Bestelldetails im Backend sowie auch auf der Rechnung.

  10. Hallo Covos
    Hast du mittlerweile eine Lösung gefunden, wie man Rabatte aus bereits reduzierte Artikel (die per katalogpreisregel reduziert sind) blockieren kann?
    Ich habe Altware in meinem Shop per katalogpreisregel reduziert und einen zusätzlichen Warenkorb-Preisregel-Code von -10% für Wiederkäufer, der aber nur auf nicht reduzierte Wäre anwendbar sein soll.
    Bisher reduziert er entweder den gesamten Warenkorb oder wenn ich deine „Sonderpreis = 0“ ist, reduziert er gar nix.

    Lieben Dank für deine Antwort

    1. Hallo Gstar,

      bin gerade beim selben Problem.
      Dass bei Sonderpreis = 0 keine Produkte rabattierbar sind, kann daran liegen, dass bei den Produkten noch abgelaufene Sonderpreise eingetragen sind. Diese werden nach Ablauf der Preissenkung nicht automatisch gelöscht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.