Magento – Magestore Gutschein Extension / Giftvoucher Probleme bei der Anzeige des Gutscheins

Ein tiefergreifendes Problem, welches uns mittlerweile mehrfach bei der Nutzung von Magestores Giftvoucher-Extension (M1) aufgefallen ist:

Die Darstellung der Gutscheinseite ist anpassungsintensiv. Installiert man die Extension, fallen mehrere Dinge auf, die nicht so einfach zu beheben sind:

  1. Wird immer zuerst (sehr kurz aber gut wahrnehmbar) das Standard Amazon Template geladen, angezeigt und dann durch den eigenen Gutschein ersetzt.
  2. Taucht zwischen Gutscheinwert und dem Euro-Zeichen ein „nbsp“ auf, welches dort nicht sein sollte.
  3. Wird das Datumsformat MM/DD/YYYY verwendet
  4. Gibt es mit Umlauten (z.B. „Gültig bis“) ein Problem.
  5. Wird „GIFT-XXX-XXX“ als Code-Platzhalter angezeigt
  6. und noch ein paar weitere Dinge, die nerven.

Um diese Probleme zu beheben ist hauptsächlich eine Datei anzupassen. Die preview.phtml im Ordner /annawand.de/test/app/design/frontend/base/default/template/giftvoucher/product/template

Diese Datei verschieben wir im ersten Schritt einmal in unser eigenes Template bevor wir sie anpassen.

Es geht nun hauptsächlich um Anpassungen bei der kurzen Ansicht des Gutscheins beim Laden der Seite. Der Gutschein selber kann zumeist aus dem Backend konfiguriert werden.

Ich gehe einmal in der preview.phtml von oben nach unten:

  1. Für die Änderung des Datumsformates für die Gültigkeitsdauer: In Zeile 27 den Bereich date(‚m/d/Y‘, in date(‚d.m.Y‘, ändern.
  2. Sollte einen die Farbe des Textes in der Vorschau nicht gefallen, die Zeilen 57 und 58

    anpassen

  3. Im Vorschau-Popup steht statisch „Preview“. Will man dies übersetzbar haben, macht man in Zeile 74 aus

    dies

  4. Eines der nervigen „ “ versteckt sich in Zeile 110. Dies kann man entfernen oder anpassen.
  5. Je nach verwendetem Design muss man Zeile 128 anpassen und dort das Gutschein-Design hinterlegen. Im Standard ist dies „templateId : ‚amazon-giftcard-01‘,“
  6. In Zeile 129 kann man dann noch aus

    dies machen

  7. Nun muss man das Bild des Gutscheins bestimmen, welches man haben möchte. Dazu trägt man die URL in Zeile 131 ein bei

    könnte dann z.B. so aus

    Je nach Design muss man schauen

  8. In den Zeilen danach schaut man einfach was man noch ändern möchte. So kann man einen gewünschten Standard-Wert hinterlegen (Zeile 135), den Platzhalter für den Gutscheincode definieren (Zeile 136) etc.
  9. Zuletzt kann man noch (wenn man ein Problem mit „ “ beim Wert hat noch dies z.B. in Zeile 161 vor „var html = tmpl(data);“ einfügen:

Bild

Nun hat man schon das meiste behoben. Einige Änderungen in der CSS sind aber wohl noch notwendig.

Published by Covos

Seit 2009 arbeite ich nun intensiv mit Magento. Begonnen habe ich mit der Erstellung und dem Betrieb von B2C-Shops. Ausgeweitet wurde dies durch meine Tätigkeit im Logistik-Sektor. Hieraus entstanden erste spezialisierte B2B-Systeme. Heute arbeite ich tag-täglich mit spannenden B2C- und B2B-Shop-Projekten und berichte in diesem Blog über Herausforderungen und gebe Insider-Tipps.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.