Drei PayPal-Links, die man als Entwickler und Shopadmin kennen sollte

Man lernt ja nie aus und so möchte ich heute einen kurzen Beitrag zum Thema „Drei PayPal-Links, die man als Entwickler und Shopadmin kennen sollte“ schreiben.

Allen bekannt, ist natürlich der normale Link www.paypal.de bzw. www.paypal.com – hier werden Zahlungen vorgenommen und Zahlungseingänge administriert (eingezogen, teil-/erstattet) sowie Berichte erstellt etc.

Etwas unbekannter ist developer.paypal.com – hier meldet man sich als Shopbetreiber bzw. Entwickler mit denselben Zugangsdaten an wie oben. Hier können u.a. „Rest API Apps“ erstellt werden, um PayPal-Zahlungs-Lösungen in das eigene Shopprojekt zu integrieren. Hier werden z.B. die benötigten Daten für die Verwendung von PayPal Plus im Shop generiert und können abgerufen werden. Weiterhin werden hier auch Sandbox-Apps und -User erstellt mit denen man den Zahlungsvorgang bequem testen kann. Ebenfalls gibt es hier Api-Call- und Webhook-Logs. Auch diese helfen immer wieder weiter wenn es bei der Zahlung nicht ganz klappt (neben der häufig im Shop gespeicherten Log-Datei z.B. unter var/log/PayPal.log).

Und wahrscheinlich noch unbekannter ist www.paypal-status.com – hier kann man sich den aktuellen Funktionsstatus des PayPal-Systems anschauen. Es kommt nämlich immer mal wieder vor, dass Zahlungsprobleme auftreten, die nicht unbedingt etwas mit dem Shop bzw. dessen Konfiguration zu tun haben müssen sondern aus einer generellen Störung bei PayPal stammen – und die gibt es immer mal wieder. Als ich anfing diesen Beitrag zu schreiben, war z.B. im Production Mode der Express Checkout „Inoperational“. Nun ist er wieder „Operational“.

Wie gesagt – nur ein kurzer Überblick.

Published by Covos

Seit 2009 arbeite ich nun intensiv mit Magento. Begonnen habe ich mit der Erstellung und dem Betrieb von B2C-Shops. Ausgeweitet wurde dies durch meine Tätigkeit im Logistik-Sektor. Hieraus entstanden erste spezialisierte B2E-Systeme. Heute arbeite ich tag-täglich mit spannenden B2C-, B2B- und B2E-Projekten und berichte in diesem Blog über Herausforderungen und gebe Insider-Tipps.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.