Magento – OneStepCheckout „OSC“ für Ihren Shop von MageWorld

Update vom 20.05.2015:

Nach Jahren der Anpassung von OneStepCheckout Extensions für Magento, haben wir nun die erste und bislang einzige OneStepCheckout Lösung erstellt, die direkt auf die deutschen Anforderungen eingeht. So werden Anpassungen an Ihren Shop auf ein Minimum reduziert und Sie können schnellstens starten. Den OneStepCheckout für Deutschland finden Sie One Step Checkout für Deutschland.


 

Nachdem wir am 05. Juli 2012 schon ausführlicher über OneStepCheckout Extensions berichtet haben, möchte ich nun ein Update zu diesem -unserer Meinung nach- sehr wichtigen Thema rund um erfolgreichen Magento Handel schreiben.

Wir haben seit einiger Zeiten fast ausschließlich die OSC Extension von MageWorld im Gebrauch, haben sie getestet und bieten auch unseren Kunden ein günstiges Komplettangebot in Verbindung mit „Button Lösung“ und weiteren Anpassungen an.

Als ein Referenzshop ist u.a. der Kosmetikshop Bellabe zu nennen, bei dem wir die Extension samt Button Lösung einsetzen.

BildDie Konfigurationsmöglichkeiten im Backend sind sehr vielfältig und so gut wie vollständig. Punkte die fehlen, lassen sich in den meisten Fällen nachträglich umsetze. So wurden im Zuge der Button Lösung einige Änderungen eingefügt und auch eine zweite „Terms Box“ geschaffen, um AGB und Widerruf getrennt von einander anzeigen zu lassen. Die riesigen und hässlichen AGB und Widerrufsboxen die z.B. Market Ready Germany mitbringt sind damit überflüssig und können deaktiviert werden.

Weiterhin ist in der aktuell verwendeten Pro Version (2.1.2) eine praktische Designanpassung möglich. So kann ein zwei- oder drei Spalten Layout gewählt werden. Auch können die Farben der Headerleisten durch einfache Eingabe gewählt werden.

Ein schönes Feature dieser Extension ist die Möglichkeit „gewünschtes Lieferdatum“ im Checkout einzugeben. Hier ist für alle Shops mit Terminzustellung eine einfache Möglichkeit für die Kunden gegeben Wunschtermine zu äußern oder einfach nur „so schnell wie es geht“ auszuwählen.
Der Händler hat weiterhin die Möglichkeit genau zu definieren, welche Tage er zur Verfügung stellt.

BildSo nutzt einer unserer Kunden (Feiner Käse Hemmen), der Handel mit ausgesuchten und exquisiten Käsesorten führt diese Funktion, um Kunden ein Versanddatum (nicht Auslieferdatum) zur Auswahl zu geben, um sicher zu stellen, dass die gekühlten Lebensmittel nicht im Postamt schlecht werden, da niemand zu Hause angetroffen wurde.

Weitere Einstellmöglichkeiten im Backend sind manigfaltig gegeben. So spart man sich mit der Extension jegliche andere Extension, um z.B. das Bundesland zu unterdrücken, da für ziemlich jedes Adressfeld genau definiert werden kann, ob es deaktiviert, optional oder Pflicht ist. Auch eine Sortierung der Felder ist direkt möglich. (Um PLZ und Ort in die richtige Reihenfolge zu bekommen, muss jedoch der Code angepasst werden. Dies ist in unserem Komplettangebot jedoch schon enthalten wie auch eine deutsche Übersetzungdatei für die Extension). Es kann das Standardadressland eingestellt werden und auch Standardversandart und Standardzahlart sind wählbar. Verwendet man jedoch eine Versandmatrix, kann diese Funktion nicht genutzt werden, da nur die Versandmatrix als solche gewählt werden kann, nicht aber in der Matrix hinterlegte Versandmethoden.

Weitere schöne Funktionen der Extensions sind Newsletter Anmeldung (aktivieren / deaktivieren), Ajax Update nach Änderung definierter Punkte im Checkout (z.B. Neuberechnung der Gesamtsumme nach Änderung der Zahlungs- oder Versandmethode), wie auch zwei verschiedene Mitteilungsboxen (Geschenkmitteilung und Kommentar) für den Kunden, die im Backend mit angezeigt werden.

Auch lässt sich definieren, ob ein Produktbild in der Bestellübersicht mit angezeigt werden soll und ob im Checkout ein gesondertes Gutscheineingabefeld erscheinen soll.

Die Leistung der Extension ist sehr gut, das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut. Für aktuell $99,- eine tolle Extension, die locker mit anderen Anbietern mithalten -wenn nicht übertreffen- kann.

Ein Riesen Lob möchte ich auch an die Programmierer von MageWorld senden, hauptsächlich Dan Tran mit dem ich am meisten zu tun hatte. Viele Entwickler schmücken sich mit „kostenloser, schneller Support“, welcher dann sehr zu wünschen übrig lässt. Bei MageWorld wird dies doppelt unterstrichen! Keine Anfrage bleibt unbeantwortet und wenn nicht gerade Feiertage sind, kommen die Antworten innerhalb von 24 Stunden. Ein wirklich lobenswerter Punkt, der bei X Extensions, die man heute installiert sicher immer notwendiger wird, da das Rewrite Problem ein zentrales von Magento ist. Da ist es immer gut einen kompetenten Ansprechpartner zu haben.

Wer $5,- (pro erworbener Extension) sparen will, kann auf diesen Affiliate Link klicken:

Sollte dieser nicht funktionieren, wie folgt vorgehen:

  1. Auf www.mage-world.com gehen
  2. Extension in Warenkorb legen
  3. Unter der Übersicht auf „Forgot an Item? Edit Your Cart“ klicken
  4. Im Warenkorb bei „Discount / Referral Code“ zuerst 8RZSYA eingeben und „Apply Coupon“ klicken
  5. Dann „Proceed to Checkout“ klicken
  6. Unten bei „Dicount Codes“ den Gutscheincode CD20OFF eingeben und „Apply Coupon“ klicken.

Benötigen Sie direkt die passende Button Lösung für den gerade erworbenenen OneStepCheckout von MageWorld? Wir haben den passenden Patch für Sie. Klicken Sie HIER.

Genutzt in Magento Versionen 1.4.1.1, 1.5.1.0, 1.6.1.0 und 1.7.0.2. Fragen? Kommentare? Anregungen? Gerne!

Published by Covos

Seit 2009 arbeite ich nun intensiv mit Magento. Begonnen habe ich mit der Erstellung und dem Betrieb von B2C-Shops. Ausgeweitet wurde dies durch meine Tätigkeit im Logistik-Sektor. Hieraus entstanden erste spezialisierte B2E-Systeme. Heute arbeite ich tag-täglich mit spannenden B2C-, B2B- und B2E-Projekten und berichte in diesem Blog über Herausforderungen und gebe Insider-Tipps.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.