Magento – Zahlung per Lastschrift

Eine wirklich lobenswerte Extension für Magento ist das Zahlungsmodul „DebitPayment“ vom Entwickler „therouv“.

Eine kostenlose Extension, um den Kunden auch die beliebte Zahlung per Lastschrift zu ermöglichen. Sie ist aktuell bis Magento 1.6 kompatibel und installiert sich über Magento Connect wie von selbst.

BildIm Backend ist dann unter Zahlungsarten die neue Methode „Bankeinzug/Lastschrift“ zu finden, bei der erfreulicherweise viel eingestellt werden kann aber nicht muss. So lassen sich unter anderem die Bankdaten in die eMail einfügen und dann auch noch auf Wunsch verschlüsseln, so dass nur noch die letzten Zeichen angezeigt werden und der Rest ausgeX ist. Einstellbar sind natürlich auch die erlaubten Länder und positiv hervorzuheben auch die Möglichkeit einzustellen, welche Kundengruppen so zahlen dürfen und SEHR fein: auch die Mindestzahl der schon erfolgten Bestellungen vor Freigabe. So kann z.B. einem Kunden erst nach der dritten erfolgreichen Bestellung mit anderen Zahlungsmethoden die Lastschrift angezeigt werden.

Auch sehr schön: die automatische Abgleichfunktion der BLZ mit der aktuellen Bankenliste. So sind Zahlendreher mehr oder weniger ausgeschlossen.

Alles in allem ein schönes Modul, welches über Magento Connect HIER gefunden werden kann.

Genutzt in Magento Version 1.5.1.0 Kommentare? Ergänzungen? Hinweise? Gerne!

Published by Covos

Seit 2009 arbeite ich nun intensiv mit Magento. Begonnen habe ich mit der Erstellung und dem Betrieb von B2C-Shops. Ausgeweitet wurde dies durch meine Tätigkeit im Logistik-Sektor. Hieraus entstanden erste spezialisierte B2B-Systeme. Heute arbeite ich tag-täglich mit spannenden B2C- und B2B-Shop-Projekten und berichte in diesem Blog über Herausforderungen und gebe Insider-Tipps.

2 comments on “Magento – Zahlung per Lastschrift”

  1. Hallo Haben Probleme mit dem Modul: Fehler es kommt immer bei der zweiten Bestellung von den Kunden in dem IBAN und Bic Feld zu falschen Daten von den Kunden. Diese müssen dann erst gelöscht werden und neu vom Kunden eingegeben werden. Dann erst können Sie weiter machen mit der Bestellung.
    Habt Ihr dieses Problem schon gehabt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.